Welcher Wein passt zu welchem Essen?

wein-zum-essen

Schon unsere Großmütter haben immer gepredigt, dass ein roter Wein zu dunklem Fleisch gehört, während man einen hellen Wein zu hellem Fleisch trinkt. Und tatsächlich hat sich an dieser uralten Tradition nichts Großartiges verändert. Allerdings ist man heute experimentierfreudiger und kann durchaus ein wenig mehr variieren. Zu leichten Speisen sollte man jedoch auch leichte Weine trinken, die einen maximalen Alkoholgehalt von 12 % haben. Weine wie ein Chardonnay oder ein deutscher Riesling passen hervorragend zu Spargel, während ein voluminöser Rotwein ein solch leichtes Essen erdrücken würde.

Am besten passen zum Essen generell trockene Weine, da diese appetitanregend sind, neutral schmecken und den Eigengeschmack des Essens unterstreichen. Auch passt zum Beispiel ein halbtrockener Riesling ideal zu frischen Meeresfrüchten. Liebliche oder gar süße Weine hingegen eignen sich nicht gut zum Hauptgang. Sie unterstreichen jedoch ebenfalls süße Speisen und können daher wunderbar zu süßen Nachspeisen gereicht werden.

Wenn man einen bestimmten Wein zum Kochen verwendet, kann man diesen ideal später auch seinen Gästen zu trinken anbieten. Fruchtige Weine eignen sich jedoch weniger zum Essen. Sie besitzen meist sehr viel Eigengeschmack und würden so den Geschmack des Essens stören. Immer passend sind Kombinationen wie ein feiner Rotwein und milder Käse, ein trockener Rotwein und knackiges Baguette-Brot sowie ein trockener Weißwein, den man zu gedünstetem Fisch oder gegrilltem Geflügel reicht.

Teuer oder billig? Weine im Test

Die Preise für Weine variieren sehr stark, sodass immer wieder die Frage aufkommt, ob ein teurer Wein sein Geld wert ist und ob ein günstiger Wein überhaupt gut schmecken kann. Man bekommt im Supermarkt um die Ecke bereits Wein, der gerade einmal … [Continue reading]

Was macht man bei einer Weinprobe?

Weinproben sind wichtige Veranstaltungen, die von Sommeliers, Weinkritikern oder Önologen, Spezialisten im Keltern von Weinen, regelmäßig organisiert werden. Sie dienen unter anderem dazu, die Qualität der Weine von Zeit zu Zeit von Fachleuten … [Continue reading]

Das kleine Wein-ABC

Weinspezialisten wie auch Weinkenner benutzen meist ein eigenes Vokabular, wenn sie sich über den Geschmack, die Inhaltsstoffe oder die Verarbeitung eines Weines unterhalten. Wer mitreden will, sollte sich ein wenig in das Wein-ABC einlesen. Man … [Continue reading]

Weinberufe

Der wohl bekannteste Weinberuf ist der Winzer. In einer dreijährigen Berufsausbildung kann man sich entweder an der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein und Obstbau Weinsberg oder an der Hochschule Geisenheim zum Winzer ausbilden lassen. … [Continue reading]

Wie man Wein richtig genießt

Für unterschiedliche Weine bietet der Handel unterschiedliche Weingläser an. Sie sind so zahlreich erhältlich, dass man für jede Reb- und Keltersorte speziell geformte Gläser kaufen kann. Rotwein benötigt grundsätzlich voluminösere Weingläser, in … [Continue reading]

Die unterschiedlichen Weintypen

Wein wird in unterschiedlichen Süßegrade angegeben, die in der gesamten Europäischen Union einheitlich geregelt sind, jedoch häufig auf verschiedene Arten bezeichnet. Generell bestimmen die Süße sowie die Säure und die Tannine eines Weines sein … [Continue reading]